SPIE SAG Gruppe
Sprache
Intelligente Energie hat Zukunft.  

Sicher, leistungsfähig, kostenoptimiert.
Energietechnische
Infrastruktur mit SPIE SAG.  

49,5 Hertz-Umrüstung - Netzstabilität sichern

Um die Stabilität der Stromversorgung gewährleisten zu können, müssen aufgrund der Systemstabilitätsverordnung die Frequenzschutzeinstellungen von Windenergie-, Kraft-Wärme-Kopplungs-, Biomasse-, Wasserkraft- und Windkraftanlagen nachgerüstet werden. Die Nachrüstung vermeidet eine Abschaltung bei Unterfrequenz (49,5-Hertz-Problem).

49,5 Hertz-Umrüstung (iStockphoto – © sezer66, © sculpies)

Wir stellen nicht nur das technische Equipment zur 49,5 Hz-Umrüstung zur Verfügung, sondern setzen auch kompetentes und erfahrenes elektrotechnisches Fachpersonal mit Mittelspannungs- und Schutztechnikzertifizierung ein. Gemeinsam mit dem Anlagenbetreiber finden wir für verschiedene Komponenten die richtige Lösung. Verantwortung für das Netz kann man übertragen – SPIE SAG ist der richtige Partner.

Weitere Informationen und Kontaktangaben finden Sie im Flyer zur 49,5 Hz-Umrüstung.

Netzstabilität gewährleisten mit der SPIE SAG © SAG GmbH